Kurs

Einen Schwarzweißfilm selbst zu entwickeln ist nicht schwer und ich zeige Dir im „KleinFormat – Raum für analoge Fotografie und kleine Kunst“ wie’s geht!

Dabei arbeiten wir mit einem ökologisch unbedenklichen Entwickler und ich gebe Dir hilfreiche Tipps, mit denen Du Deine Filme später selbst zu Hause entwickeln kannst.

Kursort: KleinFormat – Raum für analoge Fotografie und kleine Kunst, Hildastraße 16, 79102 Freiburg

Kursdatum und Kurszeit:

Freitag, 26.01.2024, 18:00 Uhr

Samstag, 03.02.2024, 16:00 Uhr (belegt)

Samstag 10.02.2024, 16:00 Uhr

Es passt kein Termin für Dich? Einfach anrufen (015161421634) oder eine Mail schreiben (info(at)angela-bettinger.de). Wir vereinbaren dann eine andere Zeit.

Kursdauer: ca. 2,5 Stunden

Maximale Teilnehmerzahl: 2

Kosten: bei Entwicklung eines Films: 40,00 € / Person; bei 2 Personen: 35 € / Person; Entwicklung eines weiteren Films: plus 5,00 €. Du kannst in diesem Kurs maximal 2 Filme entwickeln.

Das erwartet Dich:

  • eine kurze Einführung zum sicheren Umgang mit Fotochemie,
  • ein wenig Theorie zu dem, was bei der Filmentwicklung passiert,
  • Trockenübungen bei Raumlicht so lange, bis Du Deinen Film selbständig bei vollkommener Dunkelheit in die Dose bekommst (je nachdem dauert der Kurs kürzer oder länger),
  • die Entwicklung Deines ersten Films mit ökologisch unbedenklichem Entwickler (Eco-Film-Developer von Moersch),
  • Ein Handout „Filmentwicklung in 14 Schritten“ als PDF.

Nach der Entwicklung muss der Film ca 24 Stunden trocknen. Danach wird er geschnitten und in Negativhüllen aufbewahrt. Zum Schneiden und Eintüten kannst Du an einem zweiten Termin kommen oder ich übernehme das für Dich und Du holst Deinen Film ab.

Du hast noch Fragen?

Dann schreib eine Mail an info(at)angela-bettinger.de oder ruf an unter 015161421634.